Netzwerk Vulkaneifel

REGIONALES NETZWERK / VULKANEIFEL / NÜRBURGRING / AHRTAL / MOSEL



 
Lob für die Region.


Wenn diese Traktoren der Bauern und die vielen Lastwagen nicht gewesen wären ? Bis heute, jeden Tag und auch am Wochende, kamen sie morgens vor 5.30 Uhr Uhr durch Adenau. Mit leeren großen Anhängern. Und abends um 19.00 Uhr mit prallvollen Anhängern und ihren verschlammten dicken Hinterrädern zurück zu den Sammelplätzen in der Vulkaneifel und am Nürburgring. Und die Lastwagen mit Schrot, Geröll und zerquetschten Autos fuhren durch Adenau, und es schien einfach nicht abzuhören.

Die Traktoren waren und sind neben den Bergungs-Panzern der Bundeswehr die einzigen, die es ganz nahe an das Ahrufer schaffen und den endlosen Schlamm wegtransportieren können.

Ihre eigenen Arbeit musste tagsüber auch noch erledigt werden.

Danke und Hut ab vor diesen hilfsbereiten Leuten.

Jetzt sind die Lastwagen und schweren Geräte der einheimischen Firmen zugange. Einfach beeindruckend.


Die Bauern waren im Herbst zudedm mit der Ernte beschäftigt, denn Mensch und Vieh brauchen ja auch ihr Futter. Doch diese Hilfe reisst bis heute nicht ab.