Netzwerk Vulkaneifel

REGIONALES NETZWERK / VULKANEIFEL / NÜRBURGRING / AHRTAL / MOSEL



Als Online-Netzwerk unterliegen wir der Pressefreiheit. Alle Fragen werden wir gerne beantworten: vulkaneifel-art@gmx.de


Gefühle aus dem Ahrtal. 
Wie ihr sicher schon aus den Medien entnommen habt, sind von den Regierungen an schwer betroffene Haushalte 5.000 EUR ausbezahlt worden, das aber erst nach langen und komplizierten Antragsverfahren. Bei medienwirksamen Besuchen in Schuld standen da noch ganz andere Summen im Raum. Für uns fühlt sich das so an, als wenn man einem halb verhungerten Hund ein paar Leckerlis gibt und dann davon überzeugt ist, man hätte ihm damit das Leben gerettet. Also sind jetzt wieder die privaten Spender gefordert, denn die Soforthilfen dürfen nicht einfach im Sand verlaufen. Was für uns ein bisschen ist, ist für die Menschen im Ahrtal sehr viel und gleichzeitig eine wichtige psychologische Unterstützung für die ungewisse Zukunft. Die Redaktion Netzwerk Vulkaneifel.

Neuartiges Spenden-System. Gemeinsam mit der Community Rockbands und In Songmaker aus Adenau ist dieses neuartige Konzept entstanden. Ein transparentes System, wo die Spenden als Schenkungen von Privatleuten deklariert sind und somit 100% ige Auszahlungen möglich werden. Zudem haben wir in unserem Netzwerk viele offizielle Spendenkonten involviert, damit möglichst viel im Ahrtal ankommt

Klick und Drin. Unterstrichene Texte sind verlinkt. Bilder durch Klicken vergrössern. 

 

> Spendenkonto HelpForAhr 

> Transparente Spenden

Rückblick 2021.

Wir konnten im vergangenen Jahr für Betroffene der Ahr-Katastrophe Soforthilfen in Höhe von 17.760 EUR überbringen. 
2022 werden wir uns auf Schulen, Kindergärten und Jugend-Einrichtungen konzentrieren.

Eindrucksvolle Spenden-Initiativen.

Die Trauerfeier Agnes Hürth in Wachtberg-Villip konnte im Sinne der Verstorbenen (anstelle von Kränzen und Blumen Spenden an die Flutopfer der Ahr) Sprnden von insgesamt 2.485 EUR auf das Konto HelpForAhr erzielen.
Die Arztpraxis Winforth in Troisdorf (NRW) konnte im Mitarbeiterteam 570 EUR für Flutopfer in Altenburg sammeln.
Die BVB Fanclubs Schwarz Gelb Eifel Mosel und Support Together Heusweiler erreichten durch die Clubmitglieder stolze 1.145 EUR.
Ein Beamter der Bundeswehr hat von privaten Ersparnissen 5.500 EUR eingezahlt, begleitete uns zu den Übergaben ins Ahrtal und lernte in den Helferlagern die Ortsbürgermeister Helmut Lussi und Walter Radermacher kennen.

Landratswahl 2022.  Am 23. Januar

Die Mitarbeiter vom Netzwerk Vulkaneifel und die Band In Songmaker sind sich einig. 

Cornelia Weigand, Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Altenahr, ist die richtige Frau für unseren Landkreis. Kompetent, unabhängig, erfahren und vor allem bewährt in den Belangen für das Ahrtal.


Reportagen aus dem Ahrtal.

> Auszahlungen vor Ort  Live-Berichte bei den Spendenübergaben.
> Schulen und Kindergärten  Sparschweine aus Solidarität zum Ahrtal.
> Ein sinnvolles Taschenbuch  Zwei Euro Spende für das Ahrtal bei jedem verkauften Buch.
> Betroffene erzählen  Schicksale in den ersten Wochen der Flut-Katastrophe.
> Hilfsarmee Ahrtal  Schweres Gerät aus der Region und ganz Deutschland.
> Traktoren der Region  Bauern und Lastwagen schaffen den Schlamm weg.
> Mosel hilft Ahr  Hilfsbereitschaft für die kleine Schwester Ahr.
> Marktplatz  Nützliche regionale Firmen, Sachspenden und Schnäppchen.

Firmen und Aktuelles im Netzwerk Vulkaneifel.

> Rausch Automobile  Das innovative Autohaus in Adenau am Nürburgring.
> Frozenspeed  Motorsport Photography. Der Kalender 2022 als Spende für die Ahr.
> Radsport Breuer  Unmittelbar in Breidscheid an der Einfahrt zum legendären Ring.
> Eigentumswohnungen Ulmen  Tolle Lage am Jungferweiher im Herzen der Vulkaneifel.
> Mausefalle Neroth  Hotel, Restaurant und Gartenanlage direkt am Eifelsteig.
> Pakistanische Leckereien  Internationales Restaurant in Neef an der Mosel.

 


Old New Comer aus der Eifel.

Die Band aus Adenau hat 3 neue CD`s aufgenommen und alle Lieder mit Videos in YouTube veröffentlicht.
Sie agieren als Liveband, Songwriter und Homestudio. Die Musiker sind Ingo Kliesen aus Adenau, Norbert Römer aus Weiperath im Hunsrück, Karl-Heinz Hamannt aus Manderscheid, Edgar Rausch aus Adenau und André Pillarz aus Adenau. Bei Live-Auftritten spielt die Band natürlich auf Wunsch auch bewährte Cover-Stücke.

> YouTube: In Songmaker Channel